Veganer Kürbis-Porridge mit knusprigem Chili Bacon
Veganer Bacon Mit Chili

Veganer Kürbis-Porridge mit knusprigem Chili Bacon

5/5
(1 Bewertungen)
tag 3 LEICHT
tag 2 BILLIE GREEN
tag 2 FRÜHSTÜCK
tag 2 HERZHAFT
Diesen Artikel teilen auf:
Zutaten

Zutaten

2 Portionen
200g Hokkaido Kürbis, entkernt
1EL Kokosöl oder Rapsöl
1TL Curry
550ml Hafermilch oder Sojamilch
1cm Ingwer, gerieben
50g Haferflocken zart
30g Haferflocken kernig
80g Hokkaido Kürbis, entkernt
80g Apfel
2EL Apfelessig
4EL Olivenöl
4EL Ahornsirup
1Schälchen Kresse
40g Kürbiskerne (optional)
Salz, Pfeffer
Zubereitung

Zubereitung

1

Für das Kürbis-Porridge den Hokkaido Kürbis klein würfeln und in dem Kokosöl leicht anrösten. Das Curry zugeben, mit der Hafermilch auffüllen und bei kleiner Hitze für etwa 20 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist. Anschließen den Ingwer zugeben und alles fein Pürieren. Beide Sorten Haferflocken zugeben, kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Für 10 Minuten ziehen lassen und gelegentlich umrühren.

2

In der Zwischenzeit für das Topping den Billie Green Veganen Bacon mit Chili mit etwas Raspöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze für etwa 2-3 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Den Hokkaido Kürbis sowie den Apfel nach Belieben in feine Scheiben hobeln oder grob raspeln. Mit dem Apfelessig, Olivenöl sowie dem Ahornsirup marinieren und mit Salz abschmecken.

3

Zum Servieren den Kürbis-Porridge in tiefe Schalen geben und das Topping rundherum verteilen. Mit etwas Kresse garnieren und mit den Kürbiskernen bestreuen.

icon-info--darkgreen Tipp

Das Kürbis-Porridge zusätzlich mit Chiliflocken und einem Schuss Limettensaft verfeinern.

Jetzt bewerten:
Vielen Dank für Deine Bewertung!